Latest Posts

Topic: Neues Volk - Europäer

the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 287
Ranking
Tribe Member
Posted at: 2020-01-16, 10:40

Ne, funktioniert leider immer noch nicht. Habe es nun drei mal probiert und alle Dateiein additiv in das Tribesverzeichnis kopiert - es erscheint im Spiel kein Reiter mit Europäer. Ich kann lediglich Imp Barbaren Atl und Friesen auswählen.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1099
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-16, 11:07

the-x wrote:

Ne, funktioniert leider immer noch nicht. Habe es nun drei mal probiert und alle Dateiein additiv in das Tribesverzeichnis kopiert - es erscheint im Spiel kein Reiter mit Europäer. Ich kann lediglich Imp Barbaren Atl und Friesen auswählen.

ok hab es selbst noch nicht getestet. Muss ich mir mal anschauen. Geht aber erst morgen Abend sorry.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 287
Ranking
Tribe Member
Posted at: 2020-01-18, 10:22

Könntest du nochmal den Tribes Ordner reinstellen? Egal wie man kopiert, mit Ersetzen oder Kopieren, man findet nirgends die Europäer.


Top Quote
kaputtnik
Avatar
Joined: 2013-02-18, 20:48
Posts: 1784
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany
Posted at: 2020-01-18, 15:42

Also hier auf linux gehts folgendermaßen:

  1. Das Verzeichnis 'data' in neues Verzeichnis kopieren, sagen wir es heißt '/home/USERNAME/widelands/test_data' (damit das Original data Verzeichnis intakt bleibt)
  2. die zip Datei herunterladen
  3. Den Inhalt in das Unterverzeichnis '/home/USERNAME/widelands/test_data/tribes' entpacken und vorhandene Dateien durch die Dateien aus der zip datei ersetzen. Wichtig ist das Du in das Unterverzeichnis tribes entpackst.
  4. widelands mit der option --datadir=/home/USERNAME/widelands/test_data/ starten

Allerdings kann man das Volk nicht mit der aktuellen Entwicklerversion spielen.


Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 102
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2020-01-21, 16:41

hessenfarmer wrote:

the-x wrote:

Könnt ihr bitte aufhören euch zu streiten? Ich finde es immer schade wenn die Entwicklung aufgrund von persönlicher Differenzen eingestellt wird face-sad.png

machen wir doch gar nicht. wir tauschen nur Standpunkte aus face-wink.png

Aber im Ernst:
1. Hast du (the-x) mittlerweile es ans Laufen bekommen? 2. @Mark wäre es möglich, dass du einen Branch in Github machst, in dem dein Volk zusammen mit allen anderen integriert ist. Dein Downloadlink enthält ja nur Fragmente der anderen Völker, so dass für ein vollständiges Data Directory man die von dir gelieferten Dateien additiv kopieren muss.

Ich spiele Widelands unter Fedora und dort reicht es in /home/fedora/.widelands/tribes nur meine Fragmente zu hinterlegen. Offensichtlich ist diese Spielversion so eingestellt, dass sie automatisch die fehlenden Dateien aus /usr/share/widelands/tribes nachlädt. Ich habe in meinem persönlichen tribes-Ordner nur die Daten aus der ZIP-Datei.

Ich kann aber gerne auf Gitbub ein Branch anlegen.

In Ubuntu und LinuxMint funktioniert diese Vorgehensweise übrigens nicht. In OpenSuse, Mageia und Solus habe ich es nicht ausprobiert. (Das sind die 6 Linux-Varianten, welche ich auf verschiedenne PC/Laptops benutze. Ich bin ein Linux-Nerd.)

Edited: 2020-01-21, 16:43

Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 102
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2020-01-21, 16:47

kaputtnik wrote:

Also hier auf linux gehts folgendermaßen:

  1. Das Verzeichnis 'data' in neues Verzeichnis kopieren, sagen wir es heißt '/home/USERNAME/widelands/test_data' (damit das Original data Verzeichnis intakt bleibt)
  2. die zip Datei herunterladen
  3. Den Inhalt in das Unterverzeichnis '/home/USERNAME/widelands/test_data/tribes' entpacken und vorhandene Dateien durch die Dateien aus der zip datei ersetzen. Wichtig ist das Du in das Unterverzeichnis tribes entpackst.
  4. widelands mit der option --datadir=/home/USERNAME/widelands/test_data/ starten

Allerdings kann man das Volk nicht mit der aktuellen Entwicklerversion spielen.

Was muss ich ändern, damit es funktioniert? PS: Natürlich so, dass ich das Volk auch in der älteren Release noch weiter spielen kann.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1099
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-21, 17:06

MarkMcWire wrote:

kaputtnik wrote:

Also hier auf linux gehts folgendermaßen:

  1. Das Verzeichnis 'data' in neues Verzeichnis kopieren, sagen wir es heißt '/home/USERNAME/widelands/test_data' (damit das Original data Verzeichnis intakt bleibt)
  2. die zip Datei herunterladen
  3. Den Inhalt in das Unterverzeichnis '/home/USERNAME/widelands/test_data/tribes' entpacken und vorhandene Dateien durch die Dateien aus der zip datei ersetzen. Wichtig ist das Du in das Unterverzeichnis tribes entpackst.
  4. widelands mit der option --datadir=/home/USERNAME/widelands/test_data/ starten

Allerdings kann man das Volk nicht mit der aktuellen Entwicklerversion spielen.

Was muss ich ändern, damit es funktioniert? PS: Natürlich so, dass ich das Volk auch in der älteren Release noch weiter spielen kann.

Das schließt sich meiner Meinung nach aus. D.h. dass du dich entscheiden musst ob b20 oder aktuelle Entwicklungsversion. In der aktuellen Version müssen auf jeden Fall Grafiken für Fähren, Wasserwege und Brücken integriert werden. Diese müssen in der Europeans.lua dann natürlich auch geladen werden. Ausserdem ist die init.lua der Stämme um die Lademessages zu ergänzen. Weiterhin heißt reed jetzt thatch reed, aber dafür gibt es glaub ich einen Kompatibilitätscode. Mehr fällt mir im Moment nicht ein aus dem Kopf.
meine Empfehlung ist die aktuelle Version zu nehmen, da b20 jetzt auch schon praktisch Geschichte ist. (und dass obwohl wir noch keinen neuen Release haben) Das liegt einfach daran, dass die Weiterentwicklung nur im Masterbranch vorangeht, dass aber sehr zügig.


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 18:07
Posts: 617
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2020-01-21, 18:38

Mit einem kleinen Hack kannst du das Volk auch sowohl für die Entwicklungsversion als auch für b20 kompatibel machen.
Die neuen Einträge für Brücken, Fährentyp, Priel-Grafiken etc werden von b20 einfach ignoriert wenn sie vorhanden sind, und für thatch_reed gibt es Kompatibilitätscode. Einziges Problem soweit ich sehe ist die Fährendefinition mit new_ferry_type, aber Lua erlaubt einen check if wl.Tribes.new_ferry_type then … mit dem du das für b20 maskieren kannst.


Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 102
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2020-01-21, 19:52

Okay, dann mache ich dahingehend mal an die Arbeit und veröffentliche dann mein Volk auf Github.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1099
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-21, 22:11

Okay falls du Hilfe mit Git brauchst oder sonst wie, sag einfach hier Bescheid.
Kleiner Tipp es macht meiner Meinung nach Sinn erst mal einen Fork auf Github zu machen und dann vom aktuellen Master einen Zweig zu generieren. Wenn du dann alle Dateien in das Data Verzeichnis kopiert hast, dann kannst du das ja schon mal hochladen. Einzelne Änderungen kann man dann direkt in den Zweig eintragen und immer wieder zum Server hochladen, so dass dort immer der aktuellste Stand vorhanden ist. wenn du die einzelnen Eintragungen ein wenig kommentierst, können wir einfacher verfolgen was du wo geändert hast, das würde uns sehr helfen zu verstehen was vor sich geht.
Auf jeden Fall viel Spaß dabei


Top Quote