Polls

Default Game Speed

Log in to vote!

Currently Online

Latest Posts

Topic: Neues Volk - Europäer

WorldSavior
Avatar
Joined: 2016-10-15, 04:10
Posts: 1365
Ranking
One Elder of Players
Location: GER
Posted at: 2020-01-13, 18:53

MarkMcWire wrote:

hessenfarmer wrote:

hessenfarmer wrote:

MarkMcWire wrote:

Danke. Ich versuche mein Volk eher defensiv auszurichten, also werde ich Defense und Evade etwas größer machen und Attack dafür kleiner.

Leider ist unserer Spielmechanik ziemlich wurscht, welcher Wert den Ausschlag für einen Kampf gibt, Somit ist das eine eher kosmetische Entscheidung.
Folgende Werte würden aber für L0 funktionieren.

Neue Werte:

Attack - Basis : 1150 Attack - Max: 1450;

Health - Basis: 12800;

Defense - Basis: 18;

Evade - Basis: 32;

die steps muss ich noch rechnen

hat lange gedauert, aber ich hab ein paar nette Werte gefunden, die deine Soldaten in Vollausbildung leicht überlegen (ca. 60% siegquaote gegen alle anderen) machen.
folgende increase steps passen zu den o.a. Basiswerten:
attack = 500
health = 4750
defense = 8
evade = 14

Bei Health nehme ich 4800, bei Attack 1200 und 1400, ich mag da keine "krummen" Werte. Sonst habe ich das so übernommen.

Das könnte die Balance aber wieder komplett vermasseln.


“It's a threat to our planet to believe that someone else will save it.” - Robert Swan

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 942
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-13, 19:14

WorldSavior wrote:

MarkMcWire wrote:

hessenfarmer wrote:

hessenfarmer wrote:

MarkMcWire wrote:

Danke. Ich versuche mein Volk eher defensiv auszurichten, also werde ich Defense und Evade etwas größer machen und Attack dafür kleiner.

Leider ist unserer Spielmechanik ziemlich wurscht, welcher Wert den Ausschlag für einen Kampf gibt, Somit ist das eine eher kosmetische Entscheidung.
Folgende Werte würden aber für L0 funktionieren.

Neue Werte:

Attack - Basis : 1150 Attack - Max: 1450;

Health - Basis: 12800;

Defense - Basis: 18;

Evade - Basis: 32;

die steps muss ich noch rechnen

hat lange gedauert, aber ich hab ein paar nette Werte gefunden, die deine Soldaten in Vollausbildung leicht überlegen (ca. 60% siegquaote gegen alle anderen) machen.
folgende increase steps passen zu den o.a. Basiswerten:
attack = 500
health = 4750
defense = 8
evade = 14

Bei Health nehme ich 4800, bei Attack 1200 und 1400, ich mag da keine "krummen" Werte. Sonst habe ich das so übernommen.

Das könnte die Balance aber wieder komplett vermasseln.

Nicht nur könnte sondern ganz sicher. Ich hab ca. 20 - 30 Rechnungsläufe gebraucht , um vernünftige Werte zu finden. Zum Vergleich bei den Friesen ist das Attack upgrade 1006. 1007 macht sie zu stark und 1005 zu schwach. Somit kannst du gerne weitermachen aber ohne mich.


Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 40
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2020-01-13, 20:11

Warum nimmst du immer gleich alles persönlich und wirst bockig, wenn dir meine Meinung nicht passt? Den krummen Wert bei den Friesen habe ich gesehen und hatte ihn bis gerade eben auch nicht verstanden. Ich glaube ich habe es bei mir auf 1000 geändert, damit es schön aussieht. Ich finde Software sollte auch eine gewisse Ästhetik und Eleganz haben. Und wenn die Game-Engine so dermaßen empfindlich ist, dass die Änderung eines Wertes um 0,1% schon den Spielfluss zerstört, sollte man eher über eine Änderung eben dieser nachdenken als krampfhaft und mit viel Arbeit irgendwelche optimierten Werte für die Konfiguration von Einheiten zu generieren.


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 18:07
Posts: 541
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2020-01-13, 20:28

Bitte, Hessenfarmer investiert hier einiges an Zeit und Mühe um Deinem Volk den Feinschliff zu geben. Es nicht bockig, die Motivation zu verlieren, wenn dann die Arbeit, die er sich für Dich macht, zugunsten einer nicht definierten "Ästhetik" ignoriert wird. Er darf sehr wohl Dankbarkeit erwarten.

Und 1006 ist kein "hässlicherer" Wert als 1000. Warum nimmst du nicht gleich 1024 - in Computernotation 2^10, was in Hexadezimalschreibweise noch schöner ist als die "krumme" Zahl 1000.
Eleganz ja gerne - für den Endnutzer. Interne Rechenergebnisse sollten hauptsächlich funktional sein. Und wie du siehst, ist es nun einmal sehr schwierig, Werte zu finden, die in wirklich allen Kombinationen einigermaßen gut funktionieren. Über Vereinfachungen der Mechanik wurde in diesem Forum schon früher diskutiert und dies mit guten Gründen verworfen; und eine komplexere Mechanik macht die Zahlen vieles, aber auch nicht "schöner".


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 942
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-13, 21:27

MarkMcWire wrote:

Warum nimmst du immer gleich alles persönlich und wirst bockig, wenn dir meine Meinung nicht passt?

Ich nehme es nicht persönlich. Das Spiel wird sich in diesem Bereich aber 100prozentig nicht ändern, da es schwer genug war alle bisherigen Völker im Kampf zu balancieren (und das sind inklusive der Amazonen schon 5). Also gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Die Europäer passen sich an und wir können drüber diskutieren welche Anpassungen notwendig sind. Das wäre von meiner Seite zu präferieren da du gewollt oder nicht einige Konzepte integriert hast, die ich tatsächlich interessant finde, und die das Spiel gut ergänzen könnten.
2. Die Europäer bleiben dein Privathobby, dann hab ich halt keine Motivation meine Zeit dafür zu investieren.

Das ist aber nix persönliches, und ich bin dir auch nicht böse, nur werde ich eben keine Zeit mehr dafür investieren.
Auf jeden Fall aber weiterhin viel Spass bei der Entdeckung der Möglichkeiten des Customizing.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 172
Ranking
At home in WL-forums
Posted at: 2020-01-14, 20:11

Wo finde ich denn die Europär, habe den Ornder "Tribes" ersetzt aber kein Reiter zeigt Europäer an? Welche Spielversion nutzt du?

b20 & deinen Link Wo kann man nun die Europäer auswählen?

Edited: 2020-01-15, 17:53

Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 40
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2020-01-15, 11:32

Nordfriese wrote:

Bitte, Hessenfarmer investiert hier einiges an Zeit und Mühe um Deinem Volk den Feinschliff zu geben. Es nicht bockig, die Motivation zu verlieren, wenn dann die Arbeit, die er sich für Dich macht, zugunsten einer nicht definierten "Ästhetik" ignoriert wird. Er darf sehr wohl Dankbarkeit erwarten.

Und 1006 ist kein "hässlicherer" Wert als 1000. Warum nimmst du nicht gleich 1024 - in Computernotation 2^10, was in Hexadezimalschreibweise noch schöner ist als die "krumme" Zahl 1000.
Eleganz ja gerne - für den Endnutzer. Interne Rechenergebnisse sollten hauptsächlich funktional sein. Und wie du siehst, ist es nun einmal sehr schwierig, Werte zu finden, die in wirklich allen Kombinationen einigermaßen gut funktionieren. Über Vereinfachungen der Mechanik wurde in diesem Forum schon früher diskutiert und dies mit guten Gründen verworfen; und eine komplexere Mechanik macht die Zahlen vieles, aber auch nicht "schöner".

Ich habe seine Werte jetzt 1:1 übernommen. Ich will euch ja nicht ärgern und wenn mein Volk so interessant ist, will ich euch gerne helfen es ins Spiel zu integrieren.


Top Quote
MarkMcWire
Avatar
Joined: 2017-02-08, 21:06
Posts: 40
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2020-01-15, 11:33

the-x wrote:

Wo finde ich denn die Europär, habe den Ornder "Tribes" ersetzt aber kein Reiter zeigt Europäer an?

Welche Spielversion nutzt du?


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 172
Ranking
At home in WL-forums
Posted at: 2020-01-16, 08:48

hessenfarmer wrote:

MarkMcWire wrote:

Warum nimmst du immer gleich alles persönlich und wirst bockig, wenn dir meine Meinung nicht passt?

Ich nehme es nicht persönlich. Das Spiel wird sich in diesem Bereich aber 100prozentig nicht ändern, da es schwer genug war alle bisherigen Völker im Kampf zu balancieren (und das sind inklusive der Amazonen schon 5). Also gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Die Europäer passen sich an und wir können drüber diskutieren welche Anpassungen notwendig sind. Das wäre von meiner Seite zu präferieren da du gewollt oder nicht einige Konzepte integriert hast, die ich tatsächlich interessant finde, und die das Spiel gut ergänzen könnten.
2. Die Europäer bleiben dein Privathobby, dann hab ich halt keine Motivation meine Zeit dafür zu investieren.

Das ist aber nix persönliches, und ich bin dir auch nicht böse, nur werde ich eben keine Zeit mehr dafür investieren.
Auf jeden Fall aber weiterhin viel Spass bei der Entdeckung der Möglichkeiten des Customizing.

Könnt ihr bitte aufhören euch zu streiten? Ich finde es immer schade wenn die Entwicklung aufgrund von persönlicher Differenzen eingestellt wird face-sad.png


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 942
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2020-01-16, 09:34

the-x wrote:

Könnt ihr bitte aufhören euch zu streiten? Ich finde es immer schade wenn die Entwicklung aufgrund von persönlicher Differenzen eingestellt wird face-sad.png

machen wir doch gar nicht. wir tauschen nur Standpunkte aus face-wink.png

Aber im Ernst:
1. Hast du (the-x) mittlerweile es ans Laufen bekommen? 2. @Mark wäre es möglich, dass du einen Branch in Github machst, in dem dein Volk zusammen mit allen anderen integriert ist. Dein Downloadlink enthält ja nur Fragmente der anderen Völker, so dass für ein vollständiges Data Directory man die von dir gelieferten Dateien additiv kopieren muss.
3. Wenn wir es auf Github hätten dann kann man auch einfacher mal was selber editieren / in Lua kommentieren. Ausserdem sollte das Volk auch auf die aktuelle Entwicklungsversion angepasst werden. Für mich ist b20 jedenfalls schon Schnee von gestern. Falls Hilfe zu Github benötigt wird, da haben wir einen eigenen Thread dazu.

jetzt zu den Konzepten, welche ich interesant finde:
1. Die Möglichkeit die Produktion der Farmen bei Bedarf zu boosten, was aber auch ausbalanciert kosten muss.
2. Den Ansatz von Erz aus dem erst die Schmiede die relevanten Metalle macht. Hier muss man nur aufpassen, dass es zumindest im Ansatz auf den meisten Karten ausbalanciert bleibt.
3. Die Möglichkeit die gleiche Trainingsstufe in verschiedenen Trainingsgebäuden zu erreichen. Gerne auch mit unterschiedlichen Kosten dafür aber auch unterschiedlicher zeitlicher Effizienz.

Was auf jeden Fall zu tun ist:
- alle übersetzbaren Texte anpassen.
- Lua sauber formatieren (trailing whitespaces löschen, tabs sauber setzen, usw.)
- die AIhints aufräumen (am besten zu Anfang mal ganz weglassen, darum sollte man sich erst kümmern, wenn der Rest einigermaßen stabil ist. Erfolg ist da auch nicht garantiert)

für weitere Dinge muss ich erstmal testen, bzw. mal tiefer in die luas rein. Dafür hab ich imMoment aber nicht soviel Zeit, da ich noch andere Projekte hab.


Top Quote