Latest Posts

Topic: Verbesserungsvorschläge zum Spiel

feldschloesschenprinz
Avatar
Joined: 2014-07-09, 18:24
Posts: 86
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2022-02-04, 21:43

Hier kommen in loser Folge Verbesserungsvorschläge für die nächste Version. Ich fange an mit:

  • Symbole für Positionen in der unteren Leiste, um sehen zu können, welche belegt sind, und sie durch klicken belegen oder abrufen zu können:

Strg+Klick -> speichern Klick -> abrufen

Ihnen kann auch ein Name zugewiesen werden, der durch draufzeigen angezeigt wird, um überblicken zu können, was wo gespeichert ist. Die Liste kann auch abgerufen werden.

Doppelklick oder 2 x Tastendruck -> Name bearbeiten

Mehrfachvorkommen derselben Position kann auch gewarnt/verhindert werden.

Positionsspeicher können auch auf Null gesetzt werden.

  • Alle Militärgebäude können durchgängig ausgebaut werden. Jedes Gebäude sollte ausgebaut werden können. Dazu kommt der Große Turm:

Baracke -> Wachposten -> Außenposten -> Barriere -> Turm -> Großer Turm (neu) -> Festung -> Burg

Dementsprechend auch die maximale Soldatenzahl und die Einzugsgebiete gleichmäßiger anpassen:

Baracke: 1 Soldat, Wachposten: 2 Soldaten, Außenposten: 3 Soldaten, Barriere: 4 Soldaten (neu), Turm: 5 Soldaten, Großer Turm (neu): 7 Soldaten, Festung: 9 Soldaten (neu), Burg: 12 Soldaten

Baracke: 6 Felder, Wachposten: 7 Felder (neu), Außenposten: 8 Felder (neu), Barriere: 9 Felder (neu), Turm: 10 Felder (neu), Großer Turm: 11 Felder, Festung: 12 Felder, Burg: 13 Felder

Die Burg kann auch sofort gebaut werden, ebenso der Große Turm.

Andere Mitglieder dürfen hier selbstverständlich auch Verbesserungsvorschläge posten.


Meine Widelands-Version ist 1.0

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 2161
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2022-02-04, 23:19

feldschloesschenprinz wrote:

Hier kommen in loser Folge Verbesserungsvorschläge für die nächste Version. Ich fange an mit:

  • Symbole für Positionen in der unteren Leiste, um sehen zu können, welche belegt sind, und sie durch klicken belegen oder abrufen zu können:

Welche Leiste und welche Symbole?

  • Alle Militärgebäude können durchgängig ausgebaut werden. Jedes Gebäude sollte ausgebaut werden können. Dazu kommt der Große Turm:

Baracke -> Wachposten -> Außenposten -> Barriere -> Turm -> Großer Turm (neu) -> Festung -> Burg

Eine solche Änderung würde das gesamte Konzept der Größe der Bauplätze invalidieren. Damit würden manche Kartendesigns mit sehr wenigen großen Bauplätzen und definierten Abständen zwischen 2 Territorien ihren ganzen Sinn verlieren.
Somit ist das aus meiner Sicht eine Verschlechterung und keine Verbesserung.

Andere Mitglieder dürfen hier selbstverständlich auch Verbesserungsvorschläge posten.

Sehr gerne, allerdings hat nicht jeder Vorschlag eine Chance auf Umsetzung.


Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Joined: 2014-07-09, 18:24
Posts: 86
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2022-02-04, 23:40

hessenfarmer wrote: Welche Leiste und welche Symbole?

Na die untere Leiste, wo auch die anderen Menübefehle liegen. Daneben werden noch weitere Symbole für Positionsspeicher angelegt, sobald man auf Strg+Zifferntaste drückt oder auf rechte Maustaste -> Position hinzufügen klickt.

Eine solche Änderung würde das gesamte Konzept der Größe der Bauplätze invalidieren. Damit würden manche Kartendesigns mit sehr wenigen großen Bauplätzen und definierten Abständen zwischen 2 Territorien ihren ganzen Sinn verlieren.
Somit ist das aus meiner Sicht eine Verschlechterung und keine Verbesserung.

Wenn der benötigte Bauplatz nicht verfügbar ist, muss der Button natürlich ausgegraut und nicht mehr anklickbar sein. Aber ich baue nicht überall, wo ich eine Festung bauen kann, auch eine Festung hin. Wenn ich sie aber plötzlich benötige, möchte ich auf sie aufrüsten können.

Sehr gerne, allerdings hat nicht jeder Vorschlag eine Chance auf Umsetzung.

Das muss auch nicht sein. Ich möchte nur erreichen, dass man mal darüber diskutiert hat. Abwägen kann man immer noch. Ich hoffe aber, dass manche Vorschläge implementiert werden.


Meine Widelands-Version ist 1.0

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 2161
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2022-02-05, 00:03

feldschloesschenprinz wrote:

hessenfarmer wrote: Welche Leiste und welche Symbole?

Na die untere Leiste, wo auch die anderen Menübefehle liegen. Daneben werden noch weitere Symbole für Positionsspeicher angelegt, sobald man auf Strg+Zifferntaste drückt oder auf rechte Maustaste -> Position hinzufügen klickt.

Ok, du meinst eine Visualisierung der gemerkten Positionen. Die Idee finde ich diskussionswürdig, auch wenn ich dazu noch keine Meinung habe.

Eine solche Änderung würde das gesamte Konzept der Größe der Bauplätze invalidieren. Damit würden manche Kartendesigns mit sehr wenigen großen Bauplätzen und definierten Abständen zwischen 2 Territorien ihren ganzen Sinn verlieren.
Somit ist das aus meiner Sicht eine Verschlechterung und keine Verbesserung.

Wenn der benötigte Bauplatz nicht verfügbar ist, muss der Button natürlich ausgegraut und nicht mehr anklickbar sein. Aber ich baue nicht überall, wo ich eine Festung bauen kann, auch eine Festung hin. Wenn ich sie aber plötzlich benötige, möchte ich auf sie aufrüsten können.

Ich fürchte, dass eine bedingte Ausbaubarkeit von Gebäuden:
1. nicht intuitiv ist, da ja die Größe des Bauplatzes nicht mehr angezeigt wird und eine Gebäude mal ausbaubar ist und mal nicht
2. Die Änderungen im Code hierzu doch sehr unfagreich sein würden.

Außerdem glaube ich, dass ein Ausbau wenn benötigt wenig Sinn macht, da in diesem Fall das kontrollierte Land, ggf direkt von einem bereits existenten gegnerischen Gebäude eingenommen wird. hier ist es besser ein weiteres Gebäude zu bauen um zumindest das Land nicht kampflos herzugeben.

Letzter Grund gegen eine generelle Ausbaubarkeit wäre die Vereinheitlichung der Spielmechanik unserer Stämme. Es ist bewusst gewollt, das diese alle unterschiedliche Fähgigkeiten haben, wozu auch die Ausbaubarkeit von Gebäuden zählt.

Sehr gerne, allerdings hat nicht jeder Vorschlag eine Chance auf Umsetzung.

Das muss auch nicht sein. Ich möchte nur erreichen, dass man mal darüber diskutiert hat. Abwägen kann man immer noch. Ich hoffe aber, dass manche Vorschläge implementiert werden.

Wenn du möchtest und unser Code es zulässt, könntest du ja versuchen einige Vorschläge als Addon bereitszustellen.


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 18:07
Posts: 1583
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2022-02-05, 10:22

Die Idee, die QuickNavigation-Landmarks durch Knöpfe darzustellen, finde ich gut. Allerdings bietet das Info-Panel nicht genügend Platz für neun neue Knöpfe. Wie wäre es, ein schmales neues Fenster zu erstellen, das über einen Eintrag in der Kartenansichts-Dropdown oder per Tastenkürzel geöffnet werden kann und das man dann einfach in eine Bildschirmecke schiebt, wo die neun Landmark-Knöpfe angeordnet sind? Dieses Fenster könnte auch einen weiteren Knopf zum Hinzufügen weiterer Landmarks bieten, sodass man beliebig viele einrichten kann, auch wenn die zusätzlichen dann nicht mehr per Tastenkürzel angesprochen werden können. Namen hinzuzufügen wäre dann auch nicht schwer.


-1 zur bedingten Ausbaubarkeit von Gebäuden; auch wenn das mitunter nützlich wäre, stimme ich zu dass es unintuitiv wäre, einen nicht trivialen Aufwand zur Umsetzung mit sich bringt und die Spielmechanik und den Charakter der Stämme verändert.


Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Joined: 2014-07-09, 18:24
Posts: 86
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2022-02-05, 14:57

Zu wenig Platz? Du meinst wohl in der kleinsten Auflösung. Ich spiele bei 1920x1080 und denke gerade daran, das besser auszunutzen. Vielleicht könnte man auch die Menü-Buttons näher zusammenschieben, dann passen 9 neue Buttons hin. Ich habe es mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf einem Screenshot von 800x600 ausprobiert. Die Positions-Buttons können auch schmaler sein. Aber ein extra Fenster würde nur Platz verbrauchen und die Bedienung wäre zu umständlich.

Das durchgängige Ausbauen von Gebäuden dachte ich nur, weil ich nicht überall dort, wo ich ein großes Haus bauen kann, auch ein großes baue. Das Expandieren mit Burgen wird ja beim Imperium extrem teuer. Für mich hat sich der Turm als Kompromiss zwischen Reichweite und Baukosten herausgestellt. Nur Berge und unwegsames Land nehme ich gerne mal mit einer Festung/Burg ein, allein schon der Verteidigung wegen. Aber wenn sich die Kriegslage für mich verschlechtert, möchte ich nicht erst einen Turm abreißen müssen, um eine Festung zu bauen, sondern, sofern wenn der Bauplatz es hergibt, einfach schnell auf ausbauen klicken können und nur das zusätzlich benötigte Material und die zusätzlich benötigten Soldaten werden nachgeliefert.


Attachment: Neuer Bildschirm.png (977.4 KB)

Meine Widelands-Version ist 1.0

Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Joined: 2014-07-09, 18:24
Posts: 86
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2022-02-05, 16:30

Noch eine Verbesserung: Das Beobachtungsfenster könnte größer werden. Ja, ich weiß, ich wieder mit meiner FullHD-Auflösung, aber wenigstens könnte es an der rechten unteren Ecke beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Oder zumindest verschiedene Vergrößerungsstufen bekommen.

Allmählich gewinne ich den Eindruck, dass ich Luxus-Probleme habe. Wie ist denn die technische Ausstattung der meisten Widelands-Spieler? Also mein Rechner ist untere Mittelklasse von 2014 und läuft immer noch, Linux sei Dank. Wieviele Linux-Spieler gibt es hier überhaupt? Ich schäme mich ja so, dass ausgerechnet ein Linux-Nutzer über Spiele redet.


Meine Widelands-Version ist 1.0

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 2161
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2022-02-05, 20:47

Kein Grund sich für die Nutzung von Linux zu schämen. Die meisten Entwickler und ein Gutteil der regelmäßigen Spieler nutzen Linux. Eines der besten Features von Widelands ist ja gerade, dass wir auf vielen Betriebssystem verfügbar und kompatibel sind.

Zum Thema: Skalierbare Fenster fände ich auch toll und wurde bereits auch als Feature beantragt https://github.com/widelands/widelands/issues/4635

Das Layout in 800 x 600 würde nicht funtkionieren, da ggf. das Wort Pause nicht in jeder Sprache gleich kurz ist. Da finde ich die Idee mit dem separaten Fenster besser.


Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Joined: 2014-07-09, 18:24
Posts: 86
Ranking
Likes to be here
Posted at: 2022-02-05, 21:09

Zum Thema Internationalisierung: Wäre es nicht möglich, neben den Entwicklern Flaggen ihrer aktuellen Heimatländer anzuzeigen? Ich wüsste gerne die prozentuale Beteiligung von Deutschland.


Meine Widelands-Version ist 1.0

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 2161
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2022-02-05, 22:46

feldschloesschenprinz wrote:

Zum Thema Internationalisierung: Wäre es nicht möglich, neben den Entwicklern Flaggen ihrer aktuellen Heimatländer anzuzeigen? Ich wüsste gerne die prozentuale Beteiligung von Deutschland.

Diese Information unterliegt aus meiner Sicht dem Datenschutz. Viele Entwickler kommen aus Deutschland, aber zum Glück nicht alle. Wozu möchtest du denn das wissen?


Top Quote