Latest Posts

Topic: 4 neue Völker?

the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-21, 12:27

the-x wrote:

Norweger

Die Norweger, ehemals Friesen nutzen die Rohstoffe Kohle, Eisen und letztendlich Gold als Technologieindex. Je weiter die Technologie fortgeschritten ist, umso schneller gehen Produktionsprozesse. Kohle ist Nahrungsintensiv, dient aber anfangs für alle grundlegenden Prozesse. Eisen beschleunigt den Produktionsprozess auf 150% und Gold setzt ihn schließlich auf 300%, muss aber erst gefunden und gesichert werden. Helden können vollständig mit Kohle geschaffen werden, sind aber super teuer, deshalb lohnt es sich je nach Spielsituation bald auf Gold umzusteigen.

  • Grafik, für Gebäude, Einheiten etc - also ein Grafikset, kann gerne auch die Ausgangsgebäude nehmen und nur leicht verändern

  • stärkerer Fokus auf die Norweger als Technologievolk, die ihre Produktionsprozesse immer weiter verbessern und sich neuerfinden können

  • Balancing many times testet and works perfect on medium or fast 1v1 Maps (not optimized for large Singleplayermaps)

  • eventuell noch zwei, drei neue Gebäude um sie auch im Interface von den anderen Stämmen abzugrenzen

  • Gebäude umbennen und den Stamm an sich in allen Files, dass wir hier also überall Teutonen, anstatt Barbaren stehen haben

Bei den Norwegern stoße ich mehr und mehr an das Problem, dass mit den bisherigen Rohstoffen ein Technologieindex sehr schwer bis kaum möglich einzuführen ist. Hat hier ein erfahrnener Programmierer eine Idee? Vielleicht Hessenfarmer oder Nordfriese?

Bisher habe ich drei Stufen, und je nach dem Geschwindigkeiten angepasst, es sind lauter kleine nette Feinheiten, so z.B. wenn man dem Räucherer ein Goldstpck gibt, prodiziert er viel effektiver, gleichzeitig natürlich angenehm und nicht überladen, also nur an ein paar Kernpunkten, was schnelles Wachstum im Spiel ausmacht.

Nun ... Kohle ist einfach zu handhaben, habe den Oreis auf 3 Stück Rationen pro Kohle erhöht, und dann später Eisen und Kohle geschmolzen ergeben 5 Eisenbarren, Gold als kleiner Bonus sogar 7. Macht extrem Spaß, gerade gegen menschliche Spieler, da man so die Rohstoffe auf der Karte wirklich auch mal strategisch sieht.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-21, 12:28

Bei der KI tue ich mir derzeit ziemlich schwer, ich weiß dass es für jemaned der sich da wirklich auskennt nur ein paar handgriffe sind face-wink.png


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1958
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-06-21, 14:50

Gäbe es das Ganze als Addon könnte man es sich anschauen.
Obwohl ich der Meinung bin, dass ein Technologiebaum nicht wirklich zu Widelands passt.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-21, 15:42

Sehr schön sind zum Beispiel die Minen, die ausgebaut werden, barbaren und gleichzeitig steigende Nahrungsproduktion bzw. präzisere Anforderungen über Wirtshaus zu Gasthaus. Es macht Spaß, langfristig, mehrere Warenkreisläufe zu managen. Keinesfalls denke ich dabei an Techbäume von Einheiten oder AoE.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1958
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-06-21, 16:11

Dann erkläre doch kurz den Unterschied zwischen Technologiebaum und dem von dir angestrebten Technologieindex. Für mich ist das das Gleiche.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-21, 23:12

Die Norweger hier fertigen erst alles mit Kohle, haben deshalb auch höherere Kohlekosten, 3 Rationen pro Mine, mit teurem Ausbau zur tiefen Kohlenmine kann man den Malus verringern durch hohe Baukosten.

DIe Schmiede wählt also immer ob sie 3 Kohle, Eisen oder Gold verwendet.

Schafft mans auf Niveau Eisen, hat man einen Ouput von 5 Eisen aus aus 1 Erz, 1 Kohle

bei Gold dann schließlich ein Output von 7

wenn nun es nicht viele Eisenquellen gibt und Gold rar ist, gibt das ganz schön spannende und immer anders aussehende Spiele.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1958
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-06-21, 23:59

Je nach dem wie die ominöse Esisenstufe erreicht wird ist das ja dann doch ein Technologiebaum.
Weiterhin ist es unlogisch aus Kohle Eisen schmelzen zu können. Somit wird zugunsten eines wie auch immer gearteten anderen Spielerlebnisses die ganze Widelandsphilosophie geopfert.
Da kann ich auch gleich ein anderes Spiel spielen, wo das ganze dann auch besser zur Engine passt. AoE z.B.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-22, 00:03

hessenfarmer wrote:

Je nach dem wie die ominöse Esisenstufe erreicht wird ist das ja dann doch ein Technologiebaum.
Weiterhin ist es unlogisch aus Kohle Eisen schmelzen zu können. Somit wird zugunsten eines wie auch immer gearteten anderen Spielerlebnisses die ganze Widelandsphilosophie geopfert.
Da kann ich auch gleich ein anderes Spiel spielen, wo das ganze dann auch besser zur Engine passt. AoE z.B.

Natürlich wird nicht aus Kohle Eisen geschmolzen. Das wäre ja unlogisch. Nach wie vor benötigst du Eisenerz und Kohle um Eisen herzustellen.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1958
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-06-22, 00:04

the-x wrote:

hessenfarmer wrote:

Je nach dem wie die ominöse Esisenstufe erreicht wird ist das ja dann doch ein Technologiebaum.
Weiterhin ist es unlogisch aus Kohle Eisen schmelzen zu können. Somit wird zugunsten eines wie auch immer gearteten anderen Spielerlebnisses die ganze Widelandsphilosophie geopfert.
Da kann ich auch gleich ein anderes Spiel spielen, wo das ganze dann auch besser zur Engine passt. AoE z.B.

Natürlich wird nicht aus Kohle Eisen geschmolzen. Das wäre ja unlogisch. Nach wie vor benötigst du Eisenerz und Kohle um Eisen herzustellen.

ok und wie wird dann die "Eisenstufe" erreicht.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 800
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-22, 13:07

Sobald man eine flüssige Nahrungsproduktion hat und Eisen findet und abbauen kann, man ist also von der Ressource Eisenerz in den Bergen abhängig, die hoffentlich in einem Bereich liegt zwischen den Spielern wo sie erstmal drum kämpfen müssen und in der Wirtschaft gleichzeitig eine stabile Eisenproduktion aufbauen, also gleichzeitig wirtschaften.


Top Quote