Currently Online

Latest Posts

Topic: 4 neue Völker?

the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-05-26, 13:32

Liebe Community, ich habe vier neue Völker auf experimenteller Basis geschaffen, die lediglich nur nur einen guten Grafiker suchen, bei Interesse bitte melden:

  • Die Norweger, ehemals Friesen nutzen die Rohstoffe Kohle, Eisen und letztendlich Gold als Technologieindex. Je weiter die Technologie fortgeschritten ist, umso schneller gehen Produktionsprozesse. Kohle ist Nahrungsintensiv, dient aber anfangs für alle grundlegenden Prozesse. Eisen beschleunigt den Produktionsprozess auf 150% und Gold setzt ihn schließlich auf 300%, muss aber erst gefunden und gesichert werden. Helden können vollständig mit Kohle geschaffen werden, sind aber super teuer, deshalb lohnt es sich je nach Spielsituation bald auf Gold umzusteigen.

  • Die Griechen, ehemals Empire ist für jede Spielsituation vollkommen flexibel, und noch besser für Einsteiger optimiert, die ersten Upgrades sind super günstig und man kann zwischen Brettern, Eisen und Kohle wählen, dafür wirds später umso teurer. Es macht aber sehr viel Spaß, einzusteigen und erstmal zu schauen, wie man seine Start plus baldigen Rohstoffe kombinieren kann, um möglichst hohe Upgrades zu erreichen. Suchtfaktor garantiert face-wink.png

  • Die Teutonen, ehemals Barbaren sind die ideale Wahl für aktive und schnelle Spieler. Das erste Axtupgrade kostet noch keine Nahrung, dafür sind sie in der Mitte des Spiels und in der Mitte nicht so industriestark und sie sind bald auf Eisen, Kohle und später auch Gold angewiesen. Hier lohnen sich expansive Taktiken besonders.

  • Die Schwaben, ehemals Atlanter sind die Meister der Produktionsprozesse, sind demhergehend auch auf die genaue Abfolge der Rohstoffe angewiesen, dafür können sie sehr viele verschiedene Upgrades sehr einfach und früh mit groß ausgebauter Nahrungsversorgung und daher besonders gut mit großem Terroitorium bewerkstelligen.

  • in Planung: welche Prinzipien haben wir noch nicht verwendet, bzw. passt gut?

Insbesondere bei Technologieintensiven Völkern, wie den Norwegern kann es je nach Situation sinnvoll sein, wie beim "ohne Kohle" Prinzip, die Kohle über Köhlerein und eine ausgiebige Holzproduktion bereitzustellen. Es sind auch einige neue, ähnliche Prinzipien enthalten und dürfen gerne für die kommenden Builds genutzt werden.


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 18:07
Posts: 1411
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2021-05-26, 14:06

in Planung: welche Prinzipien haben wir noch nicht verwendet, bzw. passt gut?

siehe z.B. https://www.widelands.org/forum/topic/2894/


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-05-26, 21:21

Ok, super. Manche Konzepte habe ich ohne zu wissen, dass es sie gibt angewendet, dafür besonders im Gameplay und der Balance und der Unterschiedlichkeit der Stämme einiges ergänzt um auch der heutigen Generation junger Spieler gerecht zu werden. Die 4 Völker können ab sofort angefragt werden (per PM) gerne auch mit Trainingsspiel, jedoch muss ich dazusagen, dass ich die Grafiken der Ausgangsstämme verwendet habe.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1891
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-05-26, 21:26

the-x wrote:

Ok, super. Manche Konzepte habe ich ohne zu wissen, dass es sie gibt angewendet, dafür besonders im Gameplay und der Balance und der Unterschiedlichkeit der Stämme einiges ergänzt um auch der heutigen Generation junger Spieler gerecht zu werden. Die 4 Völker können ab sofort angefragt werden (per PM) gerne auch mit Trainingsspiel, jedoch muss ich dazusagen, dass ich die Grafiken der Ausgangsstämme verwendet habe.

wenn das ganze mehr Verbreitung finden soll, schlage ich ein Addon vor. Da kann es sich jeder runterladen, testen und bewerten. Ok letzteres erst in der nächsten Version.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-05-28, 10:58

hessenfarmer wrote:

wenn das ganze mehr Verbreitung finden soll, schlage ich ein Addon vor

Bin dabei face-smile.png kann aber einige Monate dauern, bis alles fertig und auch auf Bugs überprüft ist, zumal ich mich jetzt entschieden habe, das Konzept der Schwaben über Bord zu werfen und stattdessen die Sumer (von Oipun) einzufügen


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-05-28, 14:18

Unerwarted kann ich leider nicht an den 4 Stämmen weiterarbeiten. Ich werde sie nachher hochladen und der Community zur Weiterführung übergeben

Was man generell auch noch machen kann, ist die ganzen Besonderheiten und Changes im Gameplay grafisch aufbereiten, vielleicht auch noch besser passende Namen für die Völker suchen oder auch einfach deren Vorteile noch besser mixen

-


-

Zielgedanke (Motivation:) Die 4 Stämme eignen sich für eher zügigge Multiplayerpartien, unterscheiden sich gerade im Gameplay und der Balance noch besser als die Hauptstämme. Ziel sollen kurze und spaßige Multiplayerpartien sein, selbst wenn beide Spieler nur eine dreiviertel Stunde Zeit haben. Grafisch kann an ihnen sehr viel noch ergänzt werden.

-


-

kurz: kurzweilige, unterhaltsame Matches mit vielen Möglichkeiten für unterschiedliche Spielweisen, Überraschungen und Strategien, die jede Partie anders erscheinen lassen

  • To Dos:

Teutonen

Die Teutonen, ehemals Barbaren sind die ideale Wahl für aktive und schnelle Spieler. Das erste Axtupgrade kostet noch keine Nahrung, dafür sind sie in der Mitte des Spiels und in der Mitte nicht so industriestark und sie sind bald auf Eisen, Kohle und später auch Gold angewiesen. Hier lohnen sich expansive Taktiken besonders.

  • Grafik, für Gebäude, Einheiten etc - also ein Grafikset, kann gerne auch die Ausgangsgebäude nehmen und nur leicht verändern

  • Balancing many times testet and works perfect on medium or fast 1v1 Maps (not optimized for large Singleplayermaps)

  • eventuell noch zwei, drei neue Gebäude um sie auch im Interface von den anderen Stämmen abzugrenzen

  • noch besserer Fokus auf ein expansives Spiel, Schnelligkeit und sozusagen je nach gespielter Strategie mit dem Expansionsfokus die Möglichkeiten des anderen Spielers eingrenzen

  • Gebäude umbennen und den Stamm an sich in allen Files, dass wir hier also überall Teutonen, anstatt Barbaren stehen haben

Norweger

Die Norweger, ehemals Friesen nutzen die Rohstoffe Kohle, Eisen und letztendlich Gold als Technologieindex. Je weiter die Technologie fortgeschritten ist, umso schneller gehen Produktionsprozesse. Kohle ist Nahrungsintensiv, dient aber anfangs für alle grundlegenden Prozesse. Eisen beschleunigt den Produktionsprozess auf 150% und Gold setzt ihn schließlich auf 300%, muss aber erst gefunden und gesichert werden. Helden können vollständig mit Kohle geschaffen werden, sind aber super teuer, deshalb lohnt es sich je nach Spielsituation bald auf Gold umzusteigen.

  • Grafik, für Gebäude, Einheiten etc - also ein Grafikset, kann gerne auch die Ausgangsgebäude nehmen und nur leicht verändern

  • stärkerer Fokus auf die Norweger als Technologievolk, die ihre Produktionsprozesse immer weiter verbessern und sich neuerfinden können

  • Balancing many times testet and works perfect on medium or fast 1v1 Maps (not optimized for large Singleplayermaps)

  • eventuell noch zwei, drei neue Gebäude um sie auch im Interface von den anderen Stämmen abzugrenzen

  • Gebäude umbennen und den Stamm an sich in allen Files, dass wir hier also überall Teutonen, anstatt Barbaren stehen haben

Griechen

Die Griechen, ehemals Empire ist für jede Spielsituation vollkommen flexibel, und noch besser für Einsteiger optimiert, die ersten Upgrades sind super günstig und man kann zwischen Brettern, Eisen und Kohle wählen, dafür wirds später umso teurer. Es macht aber sehr viel Spaß, einzusteigen und erstmal zu schauen, wie man seine Start plus baldigen Rohstoffe kombinieren kann, um möglichst hohe Upgrades zu erreichen. Suchtfaktor garantiert face-wink.png

  • Grafik, für Gebäude, Einheiten etc - also ein Grafikset, kann gerne auch die Ausgangsgebäude nehmen und nur leicht verändern

  • Balancing many times testet and works perfect on medium or fast 1v1 Maps (not optimized for large Singleplayermaps)

  • noch besserer Fokus auf die Griechen als einsteigerfreundlich

  • eventuell noch zwei, drei neue Gebäude um sie auch im Interface von den anderen Stämmen abzugrenzen

  • Gebäude umbennen und den Stamm an sich in allen Files, dass wir hier also überall Teutonen, anstatt Barbaren stehen haben

Sumer

Ehemals Schwaben

Wasser und wenig Holzbedarf

  • Balancing okay, aber muss noch viel getan werden

  • Gebäude umbenenen und den Stamm an sich in allen Files, dass wir hier also überall Teutonen, anstatt Barbaren stehen haben

  • noch sehr viele Änderungen notwendig

  • am besten OIPUN kontaktieren


Hier ist die fertige Version, die Datei war zu groß um übers Forum hochzuladen, deshalb habe ich es mit "We Transfer" gemacht

https://we.tl/t-f75xwaOH83

Bin gespannt, wie sich die Stämme in größeren Multiplayerspielen wohl auswirken, also wenn man beispielsweise zu sechst also 3:3 spielt, wie sich die Strategien der einzelnen Völker auf das Gesamtgameplay auswirken. Die aktuelle Version, https://we.tl/t-f75xwaOH83 , ist Bug bereinigt und fehlerfrei spielbar

Addon: die 4 neuen Völker


Edited: 2021-05-28, 15:55

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1891
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-05-28, 20:55

Habe mir den Download mal angesehen.
1. Es sind keine neuen Völker enthalten nur wenige modifizierte Gebäude der bisherigen Völker und viele unveränderte Gebäude. Weder wurden die Namen geändert, noch die textdomain, noch wird auf diese Weise ein neues Volk im Menü angezeigt.
2. Die Gebäude Definitionen entsprechen nicht dem Format von V1.0 sondern sind noch auf Stand b21
3. Somit kann aus meiner Sicht auf dieser Grundlage ein Addon nur mit dem allergrößten Aufwand erstellt werden.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-05-31, 11:54

Bin wider zurück face-smile.png

Leute, wenn ihr Feedback gebt, achtet darauf respektvoll mit dem Werk des Autors umzugehen und sich wirklich mal den Inhalt anzusehen und nicht anhand von Textfilenamen Rückschlüsse auf die Balance und wie die vier Völker untereinander interagieren ziehen.

Werde wieder die Arbeit aufnehmen

  • Feedback ist sehr willkommen

besonders wenn es sich auf die Spielmechaniken, inwiefern die einzelnen Stämme gut zueiander passen oder auch auf die Produktionszyklen bezieht, vielleicht auch ein paar Testspiele gemacht haben im 1v1, im Multiplayer mal angespielt und z.B. Teutonen gegen Norweger testen

Ich hatte mich so gefreut, dass das in der Zwischenzeit weitergeht oder auch nette Anregungen und um auf 2-3 von oben einzugehen: natürlich würde man am Ende 4 neue Buttons im Menü erstellen, auf die man klicken kann, oder alternativ einfach wenn beide Spieler ein kurzes 1v1 machen wollen würden beide für die Dauer des Spiels eben das Addon aktivieren, dann bräuchte man den ganzen Aufwand ja nicht machen, oder?

Edited: 2021-05-31, 11:55

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 23:16
Posts: 1891
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2021-05-31, 20:18

the-x wrote: um auf 2-3 von oben einzugehen: natürlich würde man am Ende 4 neue Buttons im Menü erstellen, auf die man klicken kann, oder alternativ einfach wenn beide Spieler ein kurzes 1v1 machen wollen würden beide für die Dauer des Spiels eben das Addon aktivieren, dann bräuchte man den ganzen Aufwand ja nicht machen, oder?

es gibt 2 mögliche Arten von Addons:
1. Stammmodifikationen: hierzu gibt es verschiedene Modify Befehle um einzelne Einheiten (Gebäude, Arbeiter, Unbewegliche Objekte) zu verändern.
2. Ein neuer Stamm hierzu müssen alle Einheiten des Stammes mit jeweils einer register.lua Datei und einer init.lua Datei angelegt werden. Das setzt eine Dateistruktur wie in v1.0 eingeführt voraus.

Für weitere Infaormationen kann man hier nachschauen https://www.widelands.org/documentation/add-ons/
oder man schaut sich die Addons (Frisian Economy Ultra = 1. Beispiel) und (Europeans = 2. Beispiel) an.

So oder so ist das eine gnaze Menge Aufwand für den Addon-Ersteller. Da kommt man nicht drumherum.


Top Quote
the-x
Avatar
Joined: 2019-01-19, 13:23
Posts: 770
Ranking
One Elder of Players
Posted at: 2021-06-02, 15:20

Super, dann würde ich wohl den ersten Weg gehen, also über eine Stammmodifikation.

In der Theorie sind jetzt alle Warenkreisläufe fertig, einige 1v1 auf meist schnellen Karten habe ich getestet, allerdings nur gegen den Computer. Wäre cool wenn sich paar Leute finden, die Lust haben 1v1 mit den neuen 4 Völkern zu spielen. Ich kann versprechen dass auf 2x Speed keins der Matches länger als 40 min dauern wird - wer hat Lust?


Top Quote