Currently Online

Latest Posts

Topic: Bodenabhängigkeit von Tieren

feldschloesschenprinz
Avatar
Topic Opener
Joined: 2014-07-09, 17:24
Posts: 201
OS: Linux
Version: 1.1
Ranking
Widelands-Forum-Junkie
Location: Braunschweig, Germany
Posted at: 2024-03-30, 10:53

Kann es sein, dass es von der Bodenart abhängt, ob und welche Tiere dort sind?


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 17:07
Posts: 1953
OS: Debian Testing
Version: Latest master
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2024-03-30, 15:18

Das ist bislang nicht der Fall, alle Tiere gehen überall hin (abgesehen davon, dass alle Tiere entweder landgebunden oder wassergebunden sind). Es gibt aber seit 2011 einen Eintrag auf der Wunschliste, Tieren vorschreiben zu können, auf was für Geländearten sie sich bevorzugt aufhalten.


Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Topic Opener
Joined: 2014-07-09, 17:24
Posts: 201
OS: Linux
Version: 1.1
Ranking
Widelands-Forum-Junkie
Location: Braunschweig, Germany
Posted at: 2024-03-30, 15:33

Das wäre dann die logische Ergänzung, dass man als ein Kartenautor nicht nur Bäume wie ein Förster platziert, sondern auch Tiere wie ein Tierzüchter. Das stelle ich mir für Version 1.3 vor.


Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 17:07
Posts: 1953
OS: Debian Testing
Version: Latest master
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2024-03-30, 15:47

Was genau daran wäre die Ergänzung? Tiere werden ja auch jetzt schon vom Kartenersteller mit dem Tier-Werkzeug nach Belieben platziert, genau wie Bäume und alle anderen Kartenobjekte.


Attachment:
shot0001.png

Top Quote
kaputtnik
Avatar
Joined: 2013-02-18, 19:48
Posts: 2439
OS: Archlinux
Version: current master
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany
Posted at: 2024-03-30, 16:01

Nordfriese wrote:

Das ist bislang nicht der Fall, alle Tiere gehen überall hin (abgesehen davon, dass alle Tiere entweder landgebunden oder wassergebunden sind).

Es gibt noch eine Einschränkung: Geländearten die nicht begehbar sind, z.B. Lava oder Sumpf, können auch von Tieren nicht begangen werden.


Fight simulator for Widelands:
https://wide-fighter.netlify.app/

Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Topic Opener
Joined: 2014-07-09, 17:24
Posts: 201
OS: Linux
Version: 1.1
Ranking
Widelands-Forum-Junkie
Location: Braunschweig, Germany
Posted at: 2024-03-30, 16:13

Es geht um die Wahrscheinlichkeit des Entstehens bzw. Nachentstehens. Ich platze einen Baum nicht auf einem Boden, wo er nur mit niedriger Wahrscheinlichkeit wächst bzw. nachwächst, weil es ihm dort an Voraussetzungen für Wachstum mangelt. Das wird ja auch wunderbar in den Auswertungsstatistiken bei der Auswahl eines Bodens bzw. eines Baumes angezeigt. Darum platziere ich auch ein Tier nicht dort, wo es nur mit niedriger Wahrscheinlichkeit nachentstehen kann, weil es ihm an saftiger Nahrung mangelt.


Top Quote
usingUser
Avatar
Joined: 2024-01-19, 18:54
Posts: 26
Version: 1.1 Release
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2024-04-03, 18:13

Aber entstehen Tiere überhaupt nach? Ich dachte die ganze Zeit, deren Anzahl ist kartenabhängig, kann aber im Spielverlauf nur abnehmen (Ausnahmen: Wildhüter und Fischzüchter).

Ich fände eine beschränkte Aufenthaltsgenehmigung für Tiere auch für sinnvoll, v. a., da die Jäger nur einen begrenzten Wirkungsbereich haben.

Edited: 2024-04-03, 18:14

Top Quote
Nordfriese
Avatar
Joined: 2017-01-17, 17:07
Posts: 1953
OS: Debian Testing
Version: Latest master
Ranking
One Elder of Players
Location: 0x55555d3a34c0
Posted at: 2024-04-03, 18:27

Tiere gleicher Art können sich vermehren, wenn sie auf dem selben Feld zusammenkommen – was allerdings nicht sehr oft passiert, außer auf kleinen Karten oder Inseln mit großer Tierpopulation.

Fische sind in Widelands wohlgemerkt keine Tiere, sondern Ressourcen, genau wie Eisen oder Gold. Daher können sie weder auf benachbarte Felder wandern noch sich von selbst vermehren.


Top Quote