Currently Online

Latest Posts

Topic: Produktionsverwaltung permanent ändern

AchimH
Joined: 2009-10-16, 07:49
Posts: 5
Ranking
Just found this site
Posted at: 2010-04-06, 02:14

Es gibt doch diese Produktionsverwaltung, wo man einstellen, wovon wieviele Sachen produziert werden sollen. Hat man auf diese Einstellungen Zugriff von außen (zum Beispiel: eine Textdatei), sodass man sich diese Anpassungen bei jedem neuen Spielstart ersparen kann?

ala: nicht nur 15 Stück Fleisch produzieren, sondern 500 Stück. nicht nur 20 läppische Brote backen, sondern 1000 Stück. nicht nur 10 Gold raffinieren, sondern 500 Stück. usw.

Die eingestellten Minimalmengen reichen für ein paar Sekunden und dann ist nichts mehr da. Diese Einstellungen meinen Bedürfnissen in jedem Spiel immer wieder aufs Neue zu ändern, dauert mir einfach zu lange (mind. 10 Minuten). Wenn die Produktionsstätten immer weiter produzieren, hat man immer Vorrat. Was ich mir holen kann, habe ich erst einmal.

mfg Achim


Top Quote
SirVer
Joined: 2009-02-19, 15:18
Posts: 1439
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany - Munich
Posted at: 2010-04-06, 11:57

Achim, die einstellungen haben aber schon auch ihren sinn: zum beispiel verbraucht der köhler vll alle deine stämme, oder der holzhärter. Das kann damit vermieden werden. Ansonsten kannst du in dem verzeichnis barbarians/trunk/conf die default_target_quantity setzen. Öffne die datei dazu mit einem texteditor (Notepad). Allerdings wirst du dann nicht mehr im netzwerk spielen können; das ändern der conf dateien führt zu desyncs.


Top Quote
ixprefect
Joined: 2009-02-27, 14:28
Posts: 367
Ranking
Tribe Member
Posted at: 2010-04-06, 17:44

Komisch, ich hatte eigentlich kaum Probleme mit den Minimalmengen. Manchmal reicht bei Barbaren z.B. Grout nicht aus, wenn ich auf einen Schlag viele Festungen bauen will, aber ansonsten habe ich eigentlich keine Probleme feststellen können. Vielleicht ist irgendwo ein Tuning notwendig, welche Gebäude noch produzieren, wenn die erwünschten Mengen vorhanden sind?

Aber ein Feature, mit dem man Einstellungsprofile speichern und laden kann wäre vielleicht auch nicht verkehrt.


Top Quote
AchimH
Joined: 2009-10-16, 07:49
Posts: 5
Ranking
Just found this site
Posted at: 2010-04-07, 08:23

Hat geklappt. Allerdings spiele ich immer nur Imperium (Empire), daher habe ich die Warenwirtschaft dort bearbeitet:

Je 500 Stück für Bier (beer), Brot (bread), Kohle (ore), Gold (gold), Eisen (iron), Mahlzeit (meal), Fleisch (meat), Ration (ration).

Je 1 Stück für Helm (helm), Holzlanze (wood_lance).

Die restlichen Waren bzw. deren Defaultwerte sind bis dahin ok, einige Waren werden während des Spiel nach und nach hochgesetzt, bis ich auch davon genügend auf Lager habe (zum Beispiel: Stämme, Marmorsäulen, usw.).

mfg Achim


Top Quote