Latest Posts

Topic: Wasserwege im Karteneditor

feldschloesschenprinz
Avatar
Topic Opener
Joined: 2014-07-09, 17:24
Posts: 208
OS: Linux
Version: 1.1
Ranking
Widelands-Forum-Junkie
Location: Braunschweig, Germany
Posted at: 2023-11-02, 12:44

Wie kann ich im Karteneditor Wasserwege setzen? Oder erstellen sie sich automatisch?


Top Quote
kaputtnik
Avatar
Joined: 2013-02-18, 19:48
Posts: 2456
OS: Archlinux
Version: current master
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany
Posted at: 2023-11-02, 13:02

Ich weiß nicht genau was Du meinst. Wasserwege (und deren maximale Länge) kann man in den Map Optionen einstellen. Das ist per Voreinstellung deaktiviert:

map options


Fight simulator for Widelands:
https://wide-fighter.netlify.app/

Top Quote
feldschloesschenprinz
Avatar
Topic Opener
Joined: 2014-07-09, 17:24
Posts: 208
OS: Linux
Version: 1.1
Ranking
Widelands-Forum-Junkie
Location: Braunschweig, Germany
Posted at: 2023-11-02, 14:45

Ah, ja, jetzt habe ich es auch gefunden. Es geht also nicht um den Punkt, wie bei Häfen, sondern um die generelle Entfernung. Darum habe ich mich bisher auch geundert, warum auf derselben Karte an einer Stelle ein Wasserweg möglich war und an einer anderen Stelle nicht. Ich dachte, ich müsste sie einzeln platzieren.


Top Quote
kaputtnik
Avatar
Joined: 2013-02-18, 19:48
Posts: 2456
OS: Archlinux
Version: current master
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany
Posted at: 2023-11-02, 14:55

Es gibt ein par Bugs dazu:


Fight simulator for Widelands:
https://wide-fighter.netlify.app/

Top Quote
Colifat-1
Avatar
Joined: 2023-10-29, 01:25
Posts: 15
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2023-11-02, 23:27

Hallo erst mal... meine Gedanken zu Wasserwegen passt wohl hier.

Im Thread Karteneditor hatte ich bereits viele Ideen zu Wasser vorgestellt.

Hier meine Gedanken zu "Flüssen"

Gute Karten sind Arbeit und bei großem Karten hat man auch mit Höhen viele Möglichkeiten. Mich nervt immer etwas das alles Wasser auf Höhe 10 steht. Mal nachgedacht ist der Bodensee auf Höhe NN (normal Null, Meereshöhe) (Höhe 10). Soweit mir bekannt ist sein Wasser bei ca. 400m über NN Auch der Rhein ist von der Quelle bis zur Mündung NICHT auf NN und hat eine Flussrichtung. Was bedeutet Schiffe die flussab fahren sind schneller und Schiffe die flussauf fahren sind langsamer. UND Schiffe die einen Kanal befahren haben von Schleuse zu Schleuse so gut wie keine Strömung.

Nun kann man in einem Spiel nicht alles nachbasteln face-wink.png aber manches ist dennoch möglich. UND auch auf SEE gibt es Strömungen die ein Schiff schneller oder langsamer machen. UND auch auf Flüssen und Seegebieten gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen!! Das musste ich mal lernen face-wink.png für diverse Prüfungen um dort fahren zu dürfen.

In dem Thread Karteneditor hatte ich bereits vorgestellt wie man "Gelände frei gestaltbar machen könnte" und somit auch Wasser!!

Man könnte also Wasser (das ja nicht unbedingt eine andere Optik haben muss) verschiedene Geschwindigkeiten zuordnen. Auf See kann ein Schiff locker mal 20 oder 30 Kn dampfen was bei einem Binnenschiff dann ein Fluss-Ferrari wäre und unmöglich zu machen ist für einen Lastkahn.

  1. Wäre es realistischer
  2. Konnte man so "neuen Schiffen" andere Fähigkeiten zuordnen je nach dem WO sie entlang fahren.

Im Editor würde ich dann ein Wasser erstellen das ich für einen Fluss nehme und dort würden dann alle Schiffe automatisch schon mal langsamer fahren. Was in der Realität in der Regel auch so ist. 1. Wasser-See fest auf Höhe 10 eingestellt und NICHT änderbar. Bei Vers 1.1 kann ich auf See prima Berge bauen ;-) 2. Wasser-Fluss welches dann Geschwindigkeit für Flüsse hat und änderbar in der Höhe ist.

Erstelle ich eine gute realistische Karte (nur bei großen Karten sinnvoll) hat mein Gelände nicht alles Wasser auf NN und Flüsse durch Berge ect. haben eine Steigung. Fährt nun ein Schiff von einer bestimmten Höhe eine Höhenstufe höher (z.B. von 10 auf 11) geht es auf langsame Fahrt. Fährt das Schiff nun weiter flussauf so bleibt es langsam. Ändert sich die Höhe weiter (von 11 auf 12 dann 13 ect..) so bleibt es langsam. Nur bei den Feldern (1 Feld) wo sich die Höhe ändert wird es noch langsamer. Hmm eine Höhenänderung sollte bei Wasser-Fluss im Umkreis von z.B 3 Feldern auf 1 Höhe begrenzt sein sonst müsste man ein Gebäude Schleuse haben das man z.B 5 Höhen innerhalb eines Feldes direkt überwinden kann wo das Schiff dann eine bestimmte Zeit parken würde. Nette Idee aber erst wohl mal zu aufwändig. Fährt ein Schiff auf einem Fluss z.B. konstant auf der Höhe 16 würde es so lang langsam bis sich etwas ändert. Fährt das Schiff nun Richtung See ändert also seine Höhe von zB. 16 auf 15 wird es schneller und fährt schneller (schnelle Fahrt).

Will man es realistisch machen, fährt es nach einer Höhenänderung NUR über eine bestimmte Strecke langsamer oder schneller Strecke (z.B 8 Felder oder eine einstellbare Zahl wie bei Wasserweglänge bei Fähren). Für Flüsse könnte man statt Wasserweglänge auch eine separate einstellbare Feldgröße einfügen. z.B Fließgeschwindigkeit ( einstellbar von 1 bis 5 Felder). Wenn eine Höhe länger gleich bleibt, würde es mit normaler Fahrt dampfen, daher sollte sich die Geschwindigkeit erst wieder anpassen, wenn es wieder die Höhe ändert.

Für Engstellen oder größere Seen kann man dem Wasser ja unterschiedliche Parameter zuweisen. Eine Möglichkeit wäre auch dem Wasser-See... wie bei den Bergen die Rohstoffe, bestimmte Grund-Geschwindigkeiten zuzuordnen.

So kann man nun auf See Gebiete zuordnen, wo sich die Geschwindigkeit erhöht oder verringert. Von der Programmierung würde ich es so machen das lediglich die Erhöhung oder Verringerung des Grundwertes vorgenommen wird. So benötigt man keine voreingestellte Geschwindigkeit oder zig verschiedene Gelände-Wasser und ist flexibel bei allen Wassern. So ähnlich wie man bei Bergen Ressourcen angeben kann und wie viel Ressource es dort gibt.

Ressource = Strömung und wie viel abbaubar ist dann die Strömungsgeschwindigkeit. Ist es möglich als Gegenströmung eine negative Ressource zuzuordnen?? Bei dem Gelände Wasser müssten man dann unterscheiden Wasser-See oder Wasser- Fluss. Bei Wasser-See geht über Ressource = Strömung und bei Wasser-Fluss dann über die jeweilige Höhenänderung. UND Wasser See lässt sich NICHT in der Höhe verstellen!! Ich spiele Version 1.1 und dort kann man mit Wasser tolle Berge bauen face-wink.png

Befindet man sich nun in Wasser-See auf der Höhe 10 (also NN) hat man die Möglichkeiten die man für See einstellen kann. Ist die Höhe eine andere, so hat man die Möglichkeiten die für Flüsse gelten. Wasser-Fluss sollte folglich nur für eine Höhe ab 11 möglich sein im Editor.

Wie gesagt, das Wasser hat meist die gleiche Farbe und man bräuchte auch keine eignen Gelände (Wasser) zuzuordnen, sondern verpasst den Feldern die Eigenschaft, wie schnell sich das Schiff dort bewegen darf. Die "Ressource" auf See konnte man dann z.B. Strömung nennen?? Und die Menge der vorhandenen Ressource, die sich nicht abbaut, dann die Strömungsgeschwindigkeit definieren.

Gruß Colifat


Top Quote
kaputtnik
Avatar
Joined: 2013-02-18, 19:48
Posts: 2456
OS: Archlinux
Version: current master
Ranking
One Elder of Players
Location: Germany
Posted at: 2023-11-03, 08:47

So interessant die Anregungen sind, so denke ich doch das sie das Erstellen von Karten komplizierter machen. Eine schöne, gute, Karte zu erstellen benötigt schon jetzt sehr viel Zeit und ich wäre eher dafür manche Sachen zu vereinfachen (wie das Auto-Baum-Werkzeug, verfügbar ab V 1.2) anstatt zu versuchen eine Karte so realistisch wie möglich zu gestalten (was sowieso nicht möglich ist).

Um Flüsse grafisch ansprechend zu machen fehlen auch noch die Möglichkeiten: Es wäre hierfür bestimmt besser wenn man für Flüsse keine Terrains (welche sich auf die Felder, Dreiecke, auswirken) sondern grafische Möglichkeiten hat die sich auf die Kanten der Dreiecke auswirken, wie zB bei den Strassen.

Version 1.2 wird die nächste offizielle Version. Verfügbar voraussichtlich im Frühjahr 2024.


Fight simulator for Widelands:
https://wide-fighter.netlify.app/

Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 22:16
Posts: 2672
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2023-11-03, 09:08

Aus meiner Sicht entsteht durch die vorgeschlagenen Änderungen wenig bis gar kein spielmechanischer Gewinn und der Aufwand für die Umsetzung wäre enorm.
Deshalb von mir -1


Top Quote
Colifat-1
Avatar
Joined: 2023-10-29, 01:25
Posts: 15
Ranking
Pry about Widelands
Posted at: 2023-11-03, 22:12

Hallo erst mal... ja die Ideen g

Es sind / waren halt Dinge die mir so aufgefallen sind und ich wollte meine Gedanken mitteilen. Was machbar ist.. das kann ich nicht beurteilen.

Ich weiß jedoch nicht wie kompliziert es ist ein Wasser für Flüsse zu erstellen wo Schiffe langsamer fahren. Bergauf .. Bergab bewegen sich Figuren schneller oder langsamer... nun weis ich nicht ob man Feldern eine bestimmte Geschwindigkeit zuordnen kann.

Eine andere Idee wäre neben Fähren ... Flussschiffe. Alles immer unter dem Gedanken ob und wie einfach es machbar wäre. Da Schiffe nicht an Land fahren kann man sicher auch bei Wasser zuordnen ob ein Schiff dort fahren kann oder nicht, wie bei EIS ect...

Frage: Wäre ein Wasser für Flüsse wo dort Fähren und z.B. Flussschiffe fahren ohne großen Aufwand machbar.

Mein Gedenke: An der Flussmündung eine Hafen bauen wo dann die Ladung an Flussschiffe umgeladen wird.

zu Abwärtskompatibel: Bestehende alte Karten sind ja weiter spielbar. Es kommt lediglich neues Hinzu. Aus meiner Erfahrung kann man auch am Smartphone und Rechner oft alte Dinge weiter nutzen und NEUE Sachen laufen dann halt nur auf neuen Smartphones und neues Rechnern.

Soll eine Entwicklung weiter gehen werden neue Sachen nie auf allen alten Geräten laufen. Meine alten Schallplatten passten auch nicht mehr in den CD Player ect.. Einige Karten sind auch nur mit Version 1.2 spielbar

Ich spiele Version 1.1 unter Linux und auch ich hatte Karten die NICHT spielbar waren da irgendwas fehlte oder meine Version die Funktionen nicht hatte.

Evtl. kann man ja einige Ideen dann für die Version 2.0 her nehmen und dann dort einfließen lassen, wenn man es für sinnvoll hält.


Top Quote
hessenfarmer
Avatar
Joined: 2014-12-11, 22:16
Posts: 2672
Ranking
One Elder of Players
Location: Bavaria
Posted at: 2023-11-03, 23:46

bisher gibt es die Eigenschaft schiffbar in den Geländedefinitionen und den zugehörigen code.
Diese Eigenschaft wird von Schiffen und Fähren gleichermaßen benutzt . Für die angestrebte Funktion müsste also eine komplett neue Eigenschaftt implementiert werden, die dann nur in neuen Karten verwendet werden kann.
Das wäre prinzipiell möglich aber nicht ohne gehörigen Aufwand im Code.
Zusätzlich müssten die Einheiten definiert, programmiert und vor allem Grafisch erzeugt werden, die die neue Eigenschft nutzen können. Und das für jeden unserer Stämme.

Aufgrund der sehr kleinen Anzahl von Programmierern und insbesondere auch Grafikern hätte das für mich geringe Priorität.


Top Quote